Tageslichtdynamische Architektur

Tageslichtdynamische Architektur

Helmut Köster / Dec 16, 2019

Tageslichtdynamische Architektur Bei der Planung von Geb uden spielt der gezielte Umgang mit Tageslicht und Solarenergie zunehmend eine elementare Rolle Ziel ist es die Architektur in ein hom ostatisches Gleichgewicht mit den dynami

  • Title: Tageslichtdynamische Architektur
  • Author: Helmut Köster
  • ISBN: 3764367296
  • Page: 146
  • Format:
  • Bei der Planung von Geb uden spielt der gezielte Umgang mit Tageslicht und Solarenergie zunehmend eine elementare Rolle Ziel ist es, die Architektur in ein hom ostatisches Gleichgewicht mit den dynamischen Anforderungen des sommerlichen und winterlichen Klimas und der Sonnenbahnen zu bringen Mit Hilfe der Tageslichtlenkung, insbesondere auf der Grundlage der Retro Technik einer Lichtumlenkungstechnik mittels spiegelnder Elemente k nnen neue Dimensionen im Glas und Fassadenbau erschlossen werden Das vorliegende Buch f hrt Architekten, Lichtplaner, Bauphysiker und Klimaingenieure in Grundlagen, Funktionen, Gestaltungen und Berechnungsmethoden zur Tageslichttechnik ein und illustriert diese durch zahlreiche Abbildungen von Computersimulationen und gebauten Beispielen Es beschreibt die Konsequenzen der Forschungsergebnisse des Autors f r die Geb udeplanung und erl utert umfassend die Funktion der Tageslichtbauelemente f r eine Fassaden und Geb udetechnik im Sinne eines integralen Planungsansatzes.

    Studio REUTTER Innovation Group Die Reutter Innovation Group ist die bergeordnete Dachmarke aller bestehenden und zuknftigen Produkte und Innovationen von Reutter.

    • Unlimited [Memoir Book] ✓ Tageslichtdynamische Architektur - by Helmut Köster ✓
      146 Helmut Köster
    • thumbnail Title: Unlimited [Memoir Book] ✓ Tageslichtdynamische Architektur - by Helmut Köster ✓
      Posted by:Helmut Köster
      Published :2018-08-11T18:26:28+00:00

    About "Helmut Köster"

      • Helmut Köster

        Helmut Köster Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Tageslichtdynamische Architektur book, this is one of the most wanted Helmut Köster author readers around the world.


    211 Comments

    1. Das Buch von Helmut Köster ist für alle geeignet, die sich für Licht und Tageslicht im Speziellen interessieren. Ob Neueinsteiger oder Profi, dieses informative und übersichtlich gegliederte Buch ist trotz seiner thematischen Komplexität verständlich geschrieben, hervorragend bebildert und illustriert. Ein schönes, ein spannendes und ein wichtiges Buch, dem ich eine große Verbreitung wünsche.


    2. Ich habe das Buch mit größtem Interesse gelesen und in äußerst kompakter Form einen kompletten Überblick über die Entwicklungen der Tageslichttechnik erhalten. Besonders interessant sind die Entwicklungen des Autors zur Retrotechnik und zur integralen Planung. Mit 450 Seiten ein echtes Handbuch, das auf jedem Arbeitstisch eines Architekten liegen sollte.


    3. Anfänglich freut man sich, ein so stattliches Buch mit 460 Seiten über die Thematik gefunden zu haben. Die allgemeine Einführung in das Gebiet ist für einen Architekturstudenten ausreichend. Doch leider stellt sich sehr schnell heraus, dass sich im folgenden der Überblick auf verfügbare Systeme der Tageslichtlenkung auf karge 10 Seiten begrenzt, die keinerlei wissenschaftlichen Anspruch erheben können. Auf das vom Autor entwickelte System entfallen sage und schreibe 190 Seiten.Schade, das [...]


    4. Einerseits gibt es wenig komprimierte Literatur zum Thema, die auf wenigen Seiten einen guten Überblick bietet. Andererseits ist die Fokussierung auf einzelne Produkte (nicht Technologien) ein wenig befremdlich. Kurz - als Buch ein wenig seltsam, den Kauf (zumal zum recht günstigen Preis) habe ich aber nicht bereut.


    5. Ich würde vom Kauf dieses Buches abraten, nicht nur weil die lächerlichen 160 Seiten den Preis nicht rechtfertigen, sondern weil der Verfasser an der Oberfläche des Themas bleibt. Außerdem enthält es, abgesehen von den Layout-Fehlern, viele fachliche Fehler. Man merkt, dass der Verfasser nicht wirklich Ahnung von der Materie hat, da er eben "nur" Architekt und kein Physiker oder Elektroingenieur ist. Außerdem spiegelt sich im Unterton des Buches die wahre Intention des Verfassers wider, n [...]


    Leave a Reply